"Glatte 1" für´s Wohnpflegeheim

Bestnote verteidigt !
Wohnpflegeheim bekommt eine "Glatte Eins"

Im Wohnpflegeheim „Am Katzenstein“ wird ausgezeichnete Arbeit geleistet. Das ist der Einrichtung jetzt wieder schwarz auf weiß bescheinigt worden. Bei der Überprüfung durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)  wurde dem Haus die Bestnote 1,0 verliehen.

„Das Ergebnis macht uns stolz – und ist ein Verdienst des gesamten Teams! Deshalb herzlichen Dank an alle Mitarbeiter für den tagtäglichen Einsatz zum Wohle unserer Bewohner!“ zeigt sich Einrichtungsleiterin Katrin Friedrich erfreut.
Durchgeführt wurde die gesetzlich vorgeschriebene und unangemeldete Qualitätsprüfung dieses Jahr vom Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV). Dabei werden auch  einige Bewohner mit einbezogen und persönlich befragt. Außerdem nehmen die Prüfer die Pflegedokumentation unter die Lupe und lassen sich durch die Mitarbeiter den konkreten Lebenssachverhalt des Bewohners schildern. Einrichtungsbezogen sind darüber hinaus die Dokumentation ausgewertet, der allgemeine Zustand des Hauses und der Wohnbereiche begutachtet sowie Mitarbeiter befragt worden.
Auch zukünftig will das Haus den hohen Standard halten. „Gerade im Zuge der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes müssen wir uns neuen Herausforderungen stellen“, so Katrin Friedrich.  Im Wohnpflegeheim "Am Katzenstein" werden insgesamt 38 schwer oder mehrfach behinderte Männer und Frauen betreut. Das Konzept der Wohnpflege, wie es in der Einrichtung der Lebenshilfe Auerbach zur Anwendung kommt, gibt es in Sachsen lediglich zwei Mal.

Den detaillierten Prüfbericht finden Sie hier